fbpx

Die Hamburger Morgenpost ist eine Institution. Seit 70 Jahren berichtet das Blatt über alles, was wichtig ist in der Hansestadt. Anlässlich der Messe „Gesund + Aktiv“ in Hamburg (auf der wir mit einem Stand vertreten waren) hat die Zeitung Sabine interviewt. Herausgekommen ist ein schönes Gespräch mit ganz vielen Anwendungstipps für Menschen, die sich vorher noch nie mit ätherischen Ölen beschäftigt haben.

 Ein paar Tröpfchen hiervon, ein paar davon … Sabine Quaritsch fühlte sich krank und ausgepowert, als sie von einer Heilpraktikerin ätherische Öle empfohlen bekam.

„Damals arbeitete ich als Marketing-Leiterin bei einer Bäckereikette und litt unter Migräne, Hautproblemen, Erschöpfungszuständen“, so die 54-Jährige. Weil die sanfte Therapie mit den Ölen anschlug, krempelte sie prompt ihr Leben um. …
Lavendel: Die Heilpflanze ist geeignet, um fürinnere Beruhigung zu sorgen, den Schlaf zu verbessern. Neben dem positiven Einfluss auf die Psyche, wird Lavendel auch als Anti-Allergie-Mittel verwendet. Das Öl gilt auch als entzündungshemmend, schmerzlindernd. Bei leichten Verbrennungenkann man es auf die betroffene Hautpartie geben, sofern es ein reines, hochwertiges Öl ohne Alkohol ist. …“

Das vollständige Interview findet ihr hier 

Gefällt Dir? Dann erzähle es Deinen Freunden!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen