YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Herzlich willkommen zu unseren Öl Spotlights.

In diesem Video erzählt uns Illa Graw von “Mit Ölen zur Harmonie” woher das “Sibirian Fir” Öl kommt und wofür sie es im Alltag verwendet.

Du hast gerade kleine Gelegenheit das Video zu schauen? Kein Problem! Hier findest du das vollständige Trascript zum lesen.

Viel Spaß mit dem “Spotlights über Sibirische Tanne”.

 

Hallo,

mein Name ist Illa Gabriela Graw und ich möchte euch sehr gern etwas von der sibirischen Tanne erzählen –  eines meiner Lieblingsöle.

Die sibirische Tanne kommt, wie der Name schon sagt, aus Russland und wird aus den Zweigen und den Nadeln dampfdestilliert.

Es gibt eine schöne Geschichte zur sibirischen Tanne und zwar wird gesagt in der Historie haben sich die Tiere des Waldes unter die sibirischen Tannen zum schlafen gelegt, weil sie sich dort offenbar sicherer gefühlt haben als unter manch anderem Baum und weil sie
dort Energie getankt haben. Demzufolge haben die Menschen in dieser Region das ätherische Öl sehr frühzeitig für sich entdeckt und haben es zB. auch für die Atemwegsthemen genutzt. Und damit kommen wir auch gleich zur Anwendung.

Anwendung von “sibirischer Tanne”

Man kann nämlich die sibirische Tanne wunderbar für die Atemwegsgesundheit nutzen indem man es inhaliert  oder in dem Diffusor vernebelt oder auch von außen aufträgt –  vorzugsweise mit einem Trägeröl. Das ist die eine Möglichkeit,  die nächste Möglichkeit ist, dass is es für den Bewegungsapparat nutze, also für die Gelenkgesundheit. Das heißt also bei einer Massage oder bei Muskelermüdungen oder -verspannungen.  Da würde ich übrigens auch überlegen, es mit einem Trägeröl anzuwenden.  Eine dritte Möglichkeit ist die Verwendung für die Emotionen.

Das ätherische Öl der sibirischen Tanne ist das Öl des Alterns und der Pespektive. Wenn man es regelmäßig inhaliert erreicht es, dass möglicherweise bestimmte Versöhnungsprozess in denen man festhängt wieder gelöst werden. Es hilft einem bei Prozessen, wenn manhergeht und sagt: ” Wo stehe ich?”, “Was für eine Perspektive habeich?”
Ich persönlich benutze das Öl sehr, sehr gerne im Diffuser an meinem Schreibtisch
um zB zu mehr Klarheit und mehr Fokussierung zu kommen, denn das schafft dieses Öl bei mir besser als manch anderes.

Mehr Oelspotlights

Dein Weg zu den ätherischen Ölen

Du möchtest selbst etwas kreieren und auch dein eigenes Business gründen? Wie wäre es, dies mit uns an deiner Seite zu tun?

Sabine Quaritsch

Ich bin Sabine Quaritsch

und gemeinsam mit meinen Mann Matthias bin ich seit über sechs Jahren im "Ölgeschäft".

Was du erwarten darfst:

  • die besten ätherischen Öle
  • "Business in a Box" Konzept
  • freie Zeiteinteilung für dich
  • Matthias und mich als Mentoren