fbpx

Gesunde Tiere

Bewährte Öle und Mischungen:

  • Immortelle (Strohblume)
  • Lavender (Lavendel)
  • Sandalwood (Sandelholz)
  • Eucalyptus (Eukalyptus)
  • Melaleuca (Teebaum – nicht bei Katzen!)
  • Deep Blue
  • Serenity
  • Frankincense (Weihrauch)
  • ZenGest
  • HD Clear
  • On Guard Mischung
  • Peppermint (Pfefferminze)
  • u.v.a.m.

Für Katzen: Frankincense (Weihrauch) in fraktioniertem Kokosöl verdünnen und äußerlich anwenden – dies kann bei Entzündungen helfen sowie zur Unterstützung des Immunsystems beitragen.

Pferden kann die AromaTouch Mischung bei überarbeiteten Muskeln gut tun.

Für Hunde, Katzen und Pferde kann sich z.B. ZenGest bei Verdauungsstörungen eignen.

Für detaillierte Hinweise zur Anwendung ätherischer Öle bei Tieren empfehlen wir die Bücher „Die Kraft der Natur“ sowie das ausführliche „Modern Essentials Handbuch“.