Herzlich willkommen in der wundervollen Welt der ätherischen Öle!

Die Natur war die erste Medizin des Menschen. Alles was wir brauchen kann dort gefunden werden. Emily  Wright

doTERRA: Vision, Mission und HoffnungÄtherische Öle: Was sie sind und wie sie wirken

Was genau sind ätherische Öle?

Ätherische Öle können in der Blüte oder der Rinde, in den Stängeln, Blättern, Wurzeln oder Samen vorkommen. Die Pflanzen produzieren diese aromatischen Substanzen, um Insekten zum Bestäuben anzulocken, sich vor Schädigung durch zu viel Sonne oder Kälte zu schützen, Krankheiten abzuwehren oder Fressfeinde fernzuhalten.

Schon vor Jahrtausenden wurde die Kraft ätherischer Öle in allen Kulturen genutzt. Doch entdecken erst in der neueren Zeit viele Menschen die erstaunliche Wirkung der reinen, natürlichen Öle wieder.

Die Renaissance der Öle

Die Wiederentdeckung der Potenz ätherischer Öle ist insbesondere dem französischen Chemiker René Maurice Gattefossé (1881-1950) zu verdanken: Im Jahre 1910 gab er versehentlich reines Lavendelöl auf seine stark verbrannte Hand und staunte nicht schlecht, als diese in kurzer Zeit abheilte.

Während des Zweiten Weltkriegs behandelte der französische Arzt Dr. Jean Valnet verwundete Soldaten sehr erfolgreich mit therapeutischen Ölen, was ihn schließlich zum Wegbereiter für die Entwicklung der modernen Aromatherapie werden ließ.

In jüngster Zeit ist die Anwendung reiner ätherischer Öle stark gestiegen – längst ist deren enorme Wirkungskraft von Wissenschaftlern und Fachkräften in Medizin und Therapie erforscht und bestätigt.

Unterstützung für Ihre Gesundheit!

Immer mehr Menschen sind heute auf der Suche nach natürlichen Alternativen zu Medikamenten. Reine ätherische Öle in therapeutischer Qualität gelangen aufgrund ihrer feinen molekularen Struktur bis in die Zellebene. So können sie hervorragend den gesamten Organismus sowohl in körperlicher wie auch in psychischer Hinsicht unterstützen.

„100 Prozent natürlich“ – wirklich?

Leider verdient nicht alles, was auf dem Markt als „ätherisches Öl“ bezeichnet wird, diese Bezeichnung. Viele Produkte enthalten synthetische Duftaromen und Füllstoffe, manche sogar schädliche Chemikalien.

dōTERRA garantiert einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard: Ausnahmslos jede Charge Öl durchläuft mehrstufige Tests, die von Wissenschaftlern über mehrere Jahre hinweg entwickelt wurden. „CPTG“, Certified Pure Therapeutic Grade, steht dafür, dass die natürlichen Verbindungen in jeder Pflanze geschützt, frei von Verunreinigungen und Giftstoffen und von höchster Potenz sind.

Die offizielle CPTG-Broschüre von doTERRA, die alle Fragen rund um die Qualität der Öle beantwortet – hier bei uns im Shop.

Anwendung

Die dōTERRA naturreinen ätherischen Öle in therapeutischer Qualität können auf unterschiedliche Art eingesetzt werden:

Aromatisch – entweder einen Diffuser verwenden, um die Ölpartikel in der Luft zu verteilen, oder ein, zwei Tropfen auf die Handflächen geben, verreiben und dann tief einatmen … bitte keine Duftlampen einsetzen, denn ätherische Öle vertragen keine Hitze!

Lokal auftragen (topisch) – einige Tropfen des Öls auf die Haut auftragen und sanft einreiben, gegebenenfalls mit Trägeröl binden. Hierfür eignet sich am besten das fraktionierte Kokosnussöl, das geruchlos, flüssig und nicht fettend ist.

Innerlich – entweder ein bis zwei Tropfen unter die Zunge geben, dem Trinkwasser hinzufügen oder in eine leere Kapsel füllen und diese schlucken. Die orale Aufnahme ist nicht bei jedem Öl angeraten, daher bitte stets die Hinweise beachten.

Grundsätzlich empfiehlt sich, kleinere Mengen in kürzeren Abständen zu verwenden.

»Reichtum ist viel, Zufriedenheit ist mehr, Gesundheit ist alles.«

Asiatisches Sprichwort

 

dōTERRA – Geschenk der Erde

 

Die Vision

Anfang 2008 traf sich eine Gruppe visionärer Gesundheitsexperten und Geschäftsleute. Jede/r von ihnen kannte die bemerkenswerten Eigenschaften reiner ätherischer Öle aus eigener Erfahrung. Sie alle verband die gemeinsame Idee: einen neuen Qualitätsstandard für ätherische Öle in therapeutischer Qualität zu schaffen.

Getrieben von den Fragen „Was wäre, wenn wir der Welt einen neuen, alternativen und wirkungsvollen Weg zu mehr Wohlbefinden bieten und dies mit ätherischen Ölen umsetzen könnten?“, „Was wäre, wenn wir ätherische Öle höchster Qualität testen und herstellen könnten – reiner und wirksamer als jedes andere Öl auf dem Markt?“, „Was wäre, wenn wir mit großen Krankenhäusern, Medizinern, Wissenschaftlern und Experten professionell zusammenarbeiten könnten, um weltweit eine umfassende Anerkennung ätherischer Öle zu erreichen?“ kamen sie zu der Gewissheit, auf dem Gebiet der Gesundheit neue Maßstäbe setzen zu können.

Mit dieser Vision gründeten sie das Unternehmen dōTERRA, was aus dem Lateinischen abgeleitet ist und „Geschenk der Erde“ bedeutet. Am 25. April 2008 wurden unter großem Beifall von Fachleuten die ersten 25 individuellen Öle und 10 Ölmischungen vorgestellt – die überragende Qualität der therapeutischen Produkte von dōTERRA war von Anbeginn anerkannt.

dōTERRA gibt es nun schon seit 10 Jahren

Die Mission – dōTERRA Healing Hands Foundation

Doch wollten die dōTERRA-Gründer nicht nur ihre einzigartigen Öle mit der ganzen Welt teilen, sondern darüber hinaus die Lebensqualität von Menschen in benachteiligten Regionen nachhaltig verbessern. Anfänglich gingen viele Spenden an gemeinnützige Organisationen.

Angesichts des eigenen Wachsens genügte dies dōTERRA nicht mehr – im Juni 2012 wurde die Healing Hands Foundation ins Leben gerufen, um Millionen Menschen auf der ganzen Welt Hoffnung, Gesundheit und mehr Wohlstand zu bringen.

HOPE – dōTERRA bringt Hoffnung

Die Healing Hands Foundation ist besonders stolz auf die Zusammenarbeit mit Operation Underground Railroad (OUR Rescue), einer weltweit agierenden Organisation zur Rettung von Kindern, die für Sex-Tourismus und Ausbeutung missbraucht werden.

Auf der dōTERRA Convention 2016 wurde die OUR als offizieller Partner der Healing Hands Foundation vorgestellt – gleichzeitig präsentierte dōTERRA die Öl-Mischung HOPE, die eigens für betroffene Kinder kreiert wurde: Das Öl soll ihnen einerseits helfen, Mut zur Hoffnung zu schöpfen, gleichzeitig steht auf der Rückseite jedes Etiketts eine Liste mit Notfall-Nummern, damit die Kinder anrufen und Hilfe bekommen können.

Ein Teil der HOPE-Produktion geht auch in den Verkauf, wobei sämtliche Erlöse zu 100 Prozent in die Healing Hands Foundation fließen. Auf diese Weise konnte dōTERRA allein in 2016 der Organisation OUR Rescue über $ 500.000,- zukommen lassen.

Co-Impact Sourcing®

Neben der Lieferung von ätherischen Ölen höchster Qualität engagiert sich dōTERRA dafür, das Leben von Landwirten und Destillateuren, die zur Ölproduktion von dōTERRA beitragen, positiv zu beeinflussen.

Die mehr als 100 ätherischen Ölen von dōTERRA kommen aus über 40 Ländern – rund die Hälfte davon sind Entwicklungsländer. Um sicherzustellen, dass Kleinbauern und Erntehelfer in benachteiligten Gebieten ethisch behandelt werden, hat dōTERRA die Initiative Co-Impact Sourcing gegründet.

Co-Impact Sourcing ist eine Initiative, die langfristige, für beide Seiten vorteilhafte Lieferantenpartnerschaften entwickeln und gleichzeitig nachhaltige Arbeitsplätze schaffen und verlässliche Einkünfte in unterentwickelten Gebieten bereitstellen soll. dōTERRA verpflichtet sich zur ethischen Behandlung seiner Lieferanten durch rechtzeitige Zahlungen zu fairen Preisen. Erzeuger und Erntehelfer werden ermutigt, Genossenschaften zu bilden, um kollektive Vorteile und Verhandlungsmacht zu teilen und gleichzeitig Fähigkeiten und Kapazitäten zu verbessern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen